„Die 3 Palatinenser“ laden in die „Alte Kirche“ ein

Für Freitag, 12. Oktober, 19 Uhr, lädt das Kulturzentrum „Alte Kirche“ zu einem vergnüglichen Abend mit einem Pfälzer Trio ein. 

Unter dem Titel „Pälzer Herzdrobbe mit Dreifachwirkung“ wollen „Die 3 Palatinenser“ die Herzen ihres Publikums erreichen. Damit die „Pälzer Herzdrobbe“ auch gut wirken, werden sie in Form von Liedern, Geschichten und Gedichten – also mit Dreifachwirkung – sowohl in der passenden Dosierung als auch in Pfälzer Mundart dargereicht.

Nach Einnahme der „Pälzer Herzdrobbe“ über den Zeitraum von etwa 90 Minuten soll eine Langzeitwirkung über Wochen oder sogar Monate erzielt werden. Wer sind eigentlich „Die 3 Palatinenser“? Der Jüngste im Bunde ist als hervorragender Organist in unserer Region und darüber hinaus bestens bekannt, es ist Gernot Gölter. Senior der Truppe ist Gernots Vater Helmut, er hat in der Musik- und Theaterszene einen guten Namen. Der Dritte im Bunde, Rolf Tilly, ist als Mundartdichter und Kolumnist ebenfalls kein Unbekannter in der Region.Quelle: Lothar Feldner

Er und Helmut Gölter haben zusammen über viele Jahre die Winzler Theaterszene geprägt. Alle 3 Palatinenser musizieren auch schon über viele Jahre zusammen. Im letzten Jahr haben sie sich dann entschlossen, als Mundart-Truppe auf die Bühne zu gehen. Dabei werden einerseits eigene Mundartgedichte und -geschichten dargeboten und andererseits bekannte Melodien mit eigenen Mundarttexten musiziert.

Karten im Vorverkauf sind zum Preis von 5 Euro zu beziehen in der VR-Bank-Filiale Vinningen sowie in den örtlichen Bäckereien Donker und Ernst. Veranstalter ist die VR-Bank Südwestpfalz Pirmasens-Zweibrücken.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden