Foto: © Birgit Oster (WFG)

Große Resonanz beim Impulsvortrag zur neuen Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmen und Behörden der Südwestpfalz

Nahezu 100 Unternehmer und Vertreter von Behörden aus der Südwestpfalz nutzten am 26. April die Gelegenheit, sich über die am 25. Mai in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung zu informieren. 

Zu dem Vortrag von Guido Jost, IT‑Sicherheitsexperte des rheinland-pfälzischen Innenministeriums, hatte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestpfalz in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Zweibrücken eingeladen.

Die Änderungen durch die Datenschutz-Grundverordnung betreffen nicht nur Firmen oder Vereine, sondern auch alle Behörden und andere öffentliche Stellen. Deshalb war es für Bürgermeisterin Silvia Seebach wichtig, sich bei dieser Veranstaltung über diese weitgreifende gesetzliche Änderung zu informieren. Gerade im Bereich des Datenschutzes sind Behörden gefordert als Vorbild zu fungieren. Die Schulung der eigenen Mitarbeiter ist für Bürgermeisterin Seebach dabei ein weiterer und sehr wichtiger Schritt in dieser sehr komplexen Materie.

Aufgrund des großen Interesses bietet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestpfalz einen weiteren Vortrag zu diesem Thema an. „Datenschutz in der Praxis“ findet am Donnerstag, 17. Mai 2018 um 18:00 Uhr im Konferenzraum der VR Bank Südwestpfalz eG Pirmasens-Zweibrücken (Zugang über Schlosstreppe) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es entscheidet die Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

Interessierte können sich bis Montag, 14. Mai 2018, 12 Uhr über folgenden Link anmelden: http://www.wfg-suedwestpfalz.de/dsgvo

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden