Foto: Bernd Danner

Marco Maas hat das Ortsbürgermeisteramt angetreten

„Ich habe fertig“ waren die letzten Worte des seitherigen Ortsbürgermeisters Karl-Heinz Conrad (SPD) am Dienstagabend, 25. Juni, im Sitzungssaal des Schweixer Gemeindehauses in der Ringstraße 71 bei der konstituierenden Sitzung des neuen Ortsgemeinderates. Zuvor hatte er selbst nach 20-jähriger ununterbrochener Tätigkeit für seine Nachfolge gesorgt. Er befand das seitherige Ratsmitglied in den Reihen der SPD-Fraktion, Marco Maas, der parteilos ist, geeignet, ihn zu bewerben. Dies bestätigten Conrad am 26. Mai auch die Wähler, indem sie Maas mit 80,2 Prozent zu ihrem neuen Ortsbürgermeister wählen. Jetzt konnte Conrad seinem Nachfolger Maas die Ernennungsurkunde aushändigen, vereidigen und in das Amt einführen. Maas ist 45 Jahre alt, verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Noch konnte Conrad nicht in den Reihen der Zuhörer Platz nehmen. Bürgermeisterin Silvia Seebach war es, die Conrad bescheinigte, zwei Jahrzehnte bedächtig, umsichtig und sehr engagiert das Schweixer Ortsbürgermeisteramt ausgeübt zu haben. Dabei habe er mit den jeweiligen Räten die Grenzgemeinde voran gebracht. Er habe sich für die Bürger eingebracht. Dafür gebühre ihm Dank und Anerkennung. Dank gelte ihm auch für seine Weitsicht zu sagen, indem er rechtzeitig seinen Abschied ankündigte, nicht ohne zuvor die Nachfolgefrage geregelt zu haben.

Zuvor wollte Conrad fünf Ratsmitglieder für zehn, 25-jährige und 30-jährige Zugehörigkeit zum Rat verabschieden. Sechster zu verabschiedender Akteur war er selbst. Anwesend waren jedoch lediglich die drei Ratsmitglieder Daniel Hoffmann, Christiane Schellenbaum und Gerhard Kupper. Zu den Dankesworten und der Aussage, dass die Räte jeweils präsent, loyal und hilfsbereit gewesen wären, gab es jeweils einen Essensgutschein für ein Pirmasenser Lokal. Wegen Urlaubs konnte Evi Brill nicht verabschiedet werden. Deren Verabschiedung wird Maas nachholen sowie auch die von Brills Bruder Hans-Peter Maschino. Seit 25 Jahren im Rat, darunter derzeit noch als erster Ortsbeigeordneter, verabschiedete dieser Karl-Heinz Conrad. Ein Tankgutschein der seitherigen Ratsmitglieder war das äußere Zeichen des Dankes an diesen. Maschino hofft, dass er dann am 9. Juli durch Maas verabschiedet werden kann. Dann soll der abermals in den Rat eingezogene Andreas Lenker, welcher am Dienstagabend nicht anwesend sein konnte, zum Nachfolger von Maschino als erster Ortsbeigeordneter gewählt werden. Alle übrigen Mitglieder des neuen Rates waren zuvor von Conrad verpflichtet worden.

Bevor es zum endgültigen Stühlewechsel zwischen Conrad und Maas kam, war es die Schweixer Bürgerin Christiane Wegmann, die gratulierte und gutes Gelingen wünschte. Sie überreichte beiden je einen Blumenstrauß als Dank für das Geleistete, aber auch als Zeichen des Vertrauens, dass Maas ein würdiger Nachfolger von Conrad im Ortsbürgermeisteramt sei. 

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden