Tourismus und Kultur in der Urlaubsregion "Pirmasens-Land"


Sehr geehrter Gast,

herzlich Willkommen in der Urlaubsregion "TOR ZUM WASGAU" -
dem Tor zum sagenhaften Pfälzer Wasgau.

Altschlossfelsen Eppenbrunn (Foto: Archiv VG)Von den gewiss zahlreichen Sandsteinfelsformationen in der Südwest-
pfalz sind die Altschloßfelsen bei Eppenbrunn vielleicht die beein-druckendsten, sicher aber die längsten. Bis zu 35 Metern hoch ragend auf einer Länge von über 1,5 Kilometern Felsgebilde an Felsgebilde über den sandigen Grund. Leuchtend rot gebändert strahlen die Buntsandsteintürme in der Sonne.

Altschlossfelsen Eppenbrunn (Foto: Archiv VG)

Eppenbrunn avanciert mit dem Projekt
"L(i)ebenswerter Urlaubsort" zu einem umweltfreundlichen Feriengebiet, in dem unter dem Zeichen des "Gänseblümchens" viel für natürliche Lebensräume, Biotope und mithin für einen sanften Tourismus getan wird.



Besonders sehenswert ist außerdem die Burg Lemberg hoch über der Weg zur Burg Lemberg (Foto: Archiv VG)gleichnamigen Gemeinde. Ein Burgeninformationszentrum informiert über die Geschichte der Burg, und ein begehbarer historischer Brunnenstollen gewährt ungewöhliche Einblicke.

Berühmt sind die weiten Heidelbeerbestände in lichten Laubmisch-
wäldern und die waldpilzreichen Forste und Talgründe. Jedoch
nur der östliche Teil dieses Landstriches liegt im tiefgrünen Wasgau.

Nach Westen hin öffnet sich der andere Part zu den Hochflächen der
Sickinger Höhe, zunächst über hellgrüne Wiesen und Weiden hin zu
den gelben Getreidefeldern, der Kornkammer der Südwestpfalz.
Zur Urlaubsregion "TOR ZUM WASGAU" gehören die Gemeinden
Bottenbach, Eppenbrunn, Hilst, Kröppen, Lemberg, Obersimten, Ruppertsweiler, Schweix, Trulben und Vinningen.

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden