Allgemeines

In Hilst ist die Feuerwehr in 2 Gebäuden untergebracht. Der Mannschaftsraum der Löscheinheit Hilst ist seit 1993 im Dorfgemeinschaftshaus Hilst untergebracht. Dort kann die Feuerwehr im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme mit der Ortsgemeinde Hilst entsprechende Räume mitnutzen. Die Verbandsgemeinde Pirmasens-Land hat sich mit insgesamt 94.385 EUR an den Kosten des Mannschaftsraumes der Küche, einer Abstellkammer und der sanitären Anlagen beteiligt. Zu dem Feuerwehranteil wurde ein Landeszuschuss in Höhe von 31.445 EUR gewährt. Die Sachkosten für die gemeinschaftlich genutzten Anlagen (z. B. Heizung) und der Gebäudeunterhalt werden nach einem vereinbarten Schlüssel zwischen der Ortsgemeinde und der Verbandsgemeinde aufgeteilt.

Das Fahrzeug ist in einer Garage in der Unteren Straße 6 untergebracht. Hier fehlt noch die Kennzeichnung „Feuerwehrausfahrt freihalten“.

Die Situation ist nicht ganz glücklich, da die Ortsgemeinde den Raum der Feuerwehr für private Veranstaltungen vermietet. Hier kommt es öfters zu Terminproblemen wegen der Nutzung. Auch kann sich die Feuerwehr in dem Raum nicht häuslich niederlassen, weil durch die Veranstaltungen ständig umgeräumt werden muss. Es wäre zu überlegen, die Feuerwehr ganz in der Fahrzeughalle unterzubringen.

  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
Personalstärke

Der Wehr gehören zurzeit 16 Aktive an. Die Sollstärke beträgt 18 Aktive. Von den 16 Aktiven sind derzeit 2 Atemschutzgeräteträger. Durch die Einführung des Feuerwehrführerscheins bestehen hinsichtlich der Fahrer keine Probleme für dieses Fahrzeug 

In diesem Internet-Angebot werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.